Hüten Sie sich vor Betrügern, die sich als WebOrigo ausgeben | Blog | WebOrigo

Hüten Sie sich vor Betrügern, die sich als WebOrigo ausgeben

Feltöltés dátuma:

Wir sind darauf aufmerksam geworden, dass skrupellose Personen unseren Firmennamen und unser Logo für überzeugende Betrügereien nutzen. Diese Betrüger verwenden oft betrügerische E-Mails, gefälschte Websites oder Social-Media-Profile, die unseren offiziellen Kanälen täuschend ähnlich sehen. Ihr Ziel ist es, Nutzer dazu zu bringen, sensible persönliche Informationen wie Anmeldedaten, finanzielle Details oder andere vertrauliche Daten preiszugeben.

In einer Zeit, in der digitale Interaktionen unser tägliches Leben dominieren, ist die Bedrohung durch Online-Betrug immer größer geworden. Leider wenden Betrüger jetzt neue Taktiken an, darunter die Verwendung des Namens und des Logos seriöser Unternehmen wie dem unseren, um ahnungslose Menschen zu täuschen. Heute möchten wir einen besorgniserregenden Trend aufklären: Betrüger nutzen unsere Marke aus, um Nutzer zur Weitergabe persönlicher Daten zu verleiten. Darüber hinaus haben wir Fälle von Betrügern entdeckt, die Personen über WhatsApp unter dem Vorwand ansprechen, WebOrigo zu vertreten.

Es ist wichtig, dass unsere Community wachsam bleibt und die Echtheit jeder Kommunikation überprüft, die behauptet, von WebOrigo zu stammen. Denken Sie daran, dass wir niemals per E-Mail oder über soziale Medien nach sensiblen Informationen fragen werden.

Betrügerische Websites

Scammer-Websites, die in der Regel so gestaltet sind, dass sie seriöse Unternehmen oder Dienstleistungen imitieren, zielen darauf ab, Besucher dazu zu bringen, persönliche Informationen, finanzielle Details oder Anmeldedaten preiszugeben. Diese betrügerischen Websites verwenden oft ausgeklügelte Taktiken, wie z. B. gefälschte Logos, überzeugende Domain-Namen und überzeugende Inhalte, die eine Illusion von Authentizität erzeugen. Sobald Benutzer Opfer dieser Betrügereien werden, werden sie anfällig für Identitätsdiebstahl, finanzielle Verluste oder andere bösartige Aktivitäten.

Derzeit sind uns einige Websites bekannt, die darauf abzielen, Einzelpersonen zu betrügen, indem sie den Namen und das Logo von WebOrigo verwenden:

  • http://WebOrigo.cc
  • https://newline.live

Diese Websites sind in keiner Weise mit unserem Unternehmen verbunden! Wenn Sie von jemandem kontaktiert werden, der auf diese oder eine andere Website verweist, die Ihnen verdächtig vorkommt, kontaktieren Sie uns auf unserer offiziellen Website, weborigo.com!

WhatsApp-Betrug: Eine neue Grenze für Betrug

Neben E-Mails und gefälschten Websites nutzen Betrüger jetzt auch beliebte Messaging-Plattformen wie WhatsApp, um sich direkt an Personen zu wenden. Diese Betrüger geben sich als Kundenbetreuer oder Vertreter der Personalabteilung aus und bieten verlockende Angebote oder dringende Hilfe an, während sie gleichzeitig persönliche Informationen verlangen. Wir möchten betonen, dass WebOrigo keinen Kontakt mit Kunden über WhatsApp für persönliche oder sensible Angelegenheiten aufnimmt.

Wie man Betrug erkennt und vermeidet: Ein Aufruf zur Wachsamkeit

  • Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse des Absenders: Prüfen Sie immer die E-Mail-Adresse des Absenders. Seriöse Mitteilungen von WebOrigo kommen von offiziellen Domains, und wir empfehlen Ihnen, verdächtige E-Mails an unser Support-Team zu melden.
  • Überprüfen Sie Website-URLs: Bevor Sie auf einen Link klicken, fahren Sie mit dem Mauszeiger über den Link, um die Ziel-URL zu sehen. Offizielle WebOrigo-Websites haben immer eine sichere Verbindung (https://) und entsprechen unserer offiziellen Domain.
  • Geben Sie keine persönlichen Informationen weiter: Seien Sie vorsichtig mit der Weitergabe persönlicher Informationen, insbesondere als Antwort auf unaufgeforderte Nachrichten. WebOrigo wird niemals nach sensiblen Informationen über soziale Medien oder Messaging-Apps fragen.
  • Kontaktieren Sie uns direkt: Wenn Sie eine verdächtige Mitteilung erhalten, überprüfen Sie deren Legitimität, indem Sie WebOrigo direkt über unsere offiziellen Kanäle kontaktieren. Verwenden Sie keine der in der fraglichen Nachricht angegebenen Kontaktinformationen.
  • Informieren Sie sich selbst und andere: Informieren Sie Ihre Freunde, Verwandten und Kollegen über diese Art von Betrug. Aufklärung ist ein wirksames Mittel, um zu verhindern, dass Sie Opfer von Betrügereien werden.

Unser Engagement für Ihre Sicherheit

Wir nehmen diese Angelegenheiten ernst und arbeiten aktiv an der Bekämpfung dieser Betrügereien. WebOrigo ist bestrebt, die Sicherheit unserer Gemeinschaft zu gewährleisten. Wir verbessern ständig unsere Sicherheitsmaßnahmen und arbeiten mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, um diese Betrüger vor Gericht zu bringen.

Denken Sie daran: Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Bleiben Sie informiert, bleiben Sie wachsam, und gemeinsam können wir ein sichereres digitales Umfeld für alle schaffen.

Sollten Sie jemals Zweifel an der Rechtmäßigkeit einer Mitteilung haben oder auf einen verdächtigen Vorfall stoßen, wenden Sie sich bitte umgehend an unsere offiziellen Support-Kanäle.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um als Erster über unsere neuesten Projekte und technologischen Innovationen informiert zu werden.

Befähigung zur Lizenzvergabe im digitalen Zeitalter: Erkundung der Möglichkeiten von NFTs

Non-Fungible Tokens (NFTs) haben sich zu einer transformativen Kraft in der digitalen Landschaft entwickelt und bieten neue Möglichkeiten für die Urheber von Inhalten und die Medienbranche. NFTs stellen eine einzigartige Möglichkeit dar, digitale Inhalte zu lizenzieren und zu monetarisieren, und bieten verbesserte Eigentumsrechte, Überprüfbarkeit und Einnahmequellen. In diesem Artikel befassen wir uns mit den Möglichkeiten, die NFTs für die Lizenzierung digitaler Inhalte bieten, und mit der Frage, wie sie Urhebern von Inhalten und der Medienbranche insgesamt zugute kommen können.

Hüten Sie sich vor Betrügern, die sich als WebOrigo ausgeben

Wir sind darauf aufmerksam geworden, dass skrupellose Personen unseren Firmennamen und unser Logo für überzeugende Betrügereien nutzen. Diese Betrüger verwenden oft betrügerische E-Mails, gefälschte Websites oder Social-Media-Profile, die unseren offiziellen Kanälen täuschend ähnlich sehen. Ihr Ziel ist es, Nutzer dazu zu bringen, sensible persönliche Informationen wie Anmeldedaten, finanzielle Details oder andere vertrauliche Daten preiszugeben.